Projekte

Elke Masino
Arbeitsbiografie

Seit 1988 klassische Kammermusik, Salonmusik, Lieder der 20er Jahre mit Roswitha Dasch

1991 Lieder der fünfziger Jahre mit Rosa Fehr (Gesang)

1991 Salonquartett "Mélange", mit Roswitha Dasch (Violine), Heidrun Stritzke (Bratsche), und Sabine Günther (Cello)

1992 Vis à Vis Kaffehausmusik mit Roswitha Dasch, Aufnahmen bei Artcore Records, MC, Bestell-Nr. ac 1003

1992 Mitwirkung in dem Dokumentarfilm von Wolfgang Dresler: TIMO MOSKOWICZ - Ein Regisseur in Deutschland

1993 Jiddische Lieder aus dem Schtetl und dem Jiddischen Theater, CD-Aufnahmen bei Artcore Records , Bestell-Nr. MD 1003 b

1993 Mitorganisatorin und Mitwirkende der Benefiz-Veranstaltung "Zeit zu Handeln" Kultur gegen Ausländerfeindlichkeit mit zahlreichen Wuppertaler Musikern und Künstlern. WDR-Aufzeichnung.

1993 Liederabend mit Luitgard Kühne "Spannende Lieder von Brahms, Schubert und Wolf"

1994 Konzertreise und Recherchen in Vilnius, Litauen bei ehemaligen überlebenden KZ- und Ghettohäftlingen, Videoaufzeichnungen von Interviews, Gedenkstätten und des Ghettobezirks.

1994 Premiere im Schauspielhaus Wuppertal mit Liedern und Textcollagen "Ess is gewen a Sumertog" Die Geschichte des Wilnaer Ghettos im Spiegel seiner Lieder mit Roswitha Dasch (Gesang, Violine) arrangiert von Ulrich Raue, Textzusammenstellung von Roswitha Dasch, Dramaturgie: Siegfried Maschek

1994 WDR-Liveaufnahme des o.g. Programmes in der Kosterkirche Lennep

1994 Studioaufnahmen beim WDR Köln

1994 Griechische Lieder, mit Stavros Anestopoulos (Gesang), Roswitha Dasch (Violine), Dirk Lattenkamp (Gitarre), Aufnahmen bei der Deutschen Welle

1994 Kammermusik jüdischer Komponisten mit German Prentki mit Werken von E. Bloch, M. Bruch, P. Ben-Haim und J. Stutschewsky

1995 "Winterreise" von Franz Schubert mit Martin Schmidt (Bass)

1995 Meisterkurs vom 10. Juli - 8. August "Die Interpretation des Liedes von Haydn bis Berg" beim Franz Schubert-Institut in Baden bei Wien zusammen mit Tatjana Sotin (Mezzosopran, Berlin), Patricia Miller (Mezzosopran, Washington) und Ian Gallagher (Baßbariton, USA, Berlin).
Die Meisterklassen wurden geleitet von den Gesangssolisten, Elly Ameling, Walter Berry, Lindsey Christiansen, Kieth Engen, Robert Holl, Hans Hotter und den Pianisten, Rudolf Jansen, Walter Moore, Michael Zenge und den Schauspielern, Erich Auer, Katharina Bangert, Erika Berghöfer, Michael Heltau, Elisabeth Kallina und Reinhold Schaffrath (Sprecherziehung), Benno Schollum (Stimmbildung). Gedichtinterpretation bei Dr. Max Deen Larsen. Galaabschlußkonzert im Casino Baden bei Wien mit Michael Heltau als Rezitator, ORF-Aufzeichnung

1996 "Winterreise" von Franz Schubert mit Armin Busch (Bariton)

1996 Liederabend mit Sieglinde Kessenich (Mezzosopran), Französische Lieder der "Groupe de Six" von Erik Satie, D. Milhaud, A. Honneger und F. Poulenc, Studioaufnahmen.

1996 Chansonbegleitung des Programmes "Voilà ich brenne" der Schauspielerin und Sängerin Judith Genske (Wuppertal) mit Liedern und Texten von Ralph Benatzky

1997 Kompositorisch und Improvisatorische Vertonung in Zusammenarbeit mit der Schriftstellerin Susanna Grann, (Christina Günther) zu ihrem Text "Am Fenster". Aufführung im Landtag, gefördert vom Literaturbüro NRW

1997 Chansons von Friedrich Holländer mit Evelin Förster (Schauspielerin, Berlin) und Kaffeehausmusik mit Gerhard Dierig (Violine)

1997 Premiere des Liederabends mit Tatjana Sotin (Mezzosopran, Berlin) "Und morgen wird die Sonne wieder scheinen" Live-Mitschnitt, mit Liedern von Franz Schubert und Richard Strauss

1998 Premiere mit dem Gershwinabend "Fascinating Rhythm" mit Ian Gallagher (Bariton) und Johannes Heidt (Violine), Live-Mitschnitt

1999 Premiere des Tangoabend "Mi Buenos Aires Querido" mit Ian Gallagher und Johannes Heidt, mit Stücken von A. Piazzolla, Carlos Gardel u. a., Live-Mitschnitt

2000 Ortswechsel und Neugestaltung meines Klavierunterrichtsstudios mit Studiokonzerten und Kunstausstellungen

2002 Premiere "The Best of Musical" mit Johannes Heidt (Violine)

2003 Premiere mit Kammermusik und Liedern "Wie Melodien zieht es mir leise durch den Sinn" mit Werken von J. S. Bach, A. Dvorak, A. Piazzolla, Schumann, Brahms und Mendelssohn mit Johannes Heidt und Judith Ochs (Sopran)

2005 Klavier-Salon-Trio mit Amos Fahlbusch (Violine) und Dorothee Matthes (Cello)

Seit 2006 Zusammenarbeit mit Sabine Struck im Bereich Kunstlied, Musical, Chanson, Oper. Operette

2012 Kammermusik für Cello & Klavier mit Maria del Mar Ribas Requena
Copyright © [an error occurred while processing this directive]2007 Elke Masino       Impressum     Kontakt
Elke Masino, Studio für Klavierunterricht, Wuppertal, Elberfeld, Klavierunterricht, Klavierschule, Musikschule, Privatmusikschule, Privatunterricht, Einzelunterricht, Unterricht, Klavierlehrerin, Klavierlehrer, Klavier lernen, Klavier spielen, Musikunterricht, Musikschule, Musiklehrerin, Musiklehrer, Klavier, Piano, Flügel, Stage-Piano, Kinder, Schüler, Jugendliche, Erwachsene, Anfänger, Fortgeschrittene, Wiedereinsteiger, Musikalische Früherziehung, Elementare Musikerziehung, Musiktheorie, Klavierspieltechnik, Klaviertechnik, Fingertechnik, Üben und Lernen, Schnupperstunden, Coaching, Gesangbegleitung, Liedbegleitung, Kammermusik, Rhythmische Erziehung, Noten lesen und lernen, Stilistik, Musikgeschichte, Studienvorbereitung, Kurs, Kursus, Diplom-Musiklehrerin, Diplom-Musiklehrer, Klavierpädagogin, Klavierpädagoge, diplomierte Klavierlehrerin, Pianistin, Hobby-Musiker, Nordstadt, Ölberg, Marienstraße, Dorotheenstraße, St. Anna Gymnasium, Unterrichtsrepertoire, Klassik, Pop, Jazz, Unterhaltung, Gehörbildung, Harmonielehre, Formenlehre, Allgemeine Musiklehre, Stilistik, Improvisation, Vorspieltraining
Elke Masino
Dorotheenstr. 2
42105 Wuppertal

Fon und Fax 0202 316046